Die Entwickler von State of Decay 2 loben Microsoft

"Microsoft hat das Videospiel unterstützt, wenn es niemand bei Verstand hätte."

Die Jungs von Undead Labs Sie geben dem lang erwarteten State of Decay 2, einem weiteren der großartigen exklusiven Xbox One-Videospiele für das erste Halbjahr 2018, den letzten Schliff. Dies hat sie jedoch nicht daran gehindert, über das nordamerikanische Portal Gamespot über die positiven Gefühle zu sprechen, mit denen sie arbeiten Microsoft.


"Microsoft hat die Rechte an dem Namen und seiner spezifischen Inkarnation. Sie haben das Videospiel unterstützt, wenn es niemand bei klarem Verstand getan hätte", erklärte Jeff Strain, CEO des Studios, in einem Interview über dieses Zombie-Überlebensvideospiel. "Wir haben von Anfang an mit ihnen gesprochen. Ich meine, wir sind in Seattle und sie sind in Redmond. Sie wussten, dass wir ein großartiges Konsolen- und PC-Spiel entwickeln wollten, und es war sinnvoll, mit ihnen zusammenzuarbeiten."


"Aber sie waren mutig. Sie haben auf ein Spiel des permanenten Todes gewettet, das 2009, als wir anfingen, es zu entwickeln, etwas war, das niemand tat. Außerdem gab es mit dieser allgemeinen Formel, für die wir posten wollten, keine vergleichbaren Spiele nervös, wenn sie nicht sagen können 'oh, es sieht aus wie PUBG' ", gestand die Exekutive amüsiert.


"Also gaben wir ihnen einen Überblick darüber, was dies sein könnte, und in etwas, das sehr gut für sie spricht, sagten sie: 'Okay, probieren Sie es aus.' Sie waren also ein guter Begleiter auf der Straße und, Solange wir Spiele in der State of Decay-Reihe machen, werden sie unsere Partner sein. "


none:  Wii U Android Xone